Sonnenallergie
Sonnenallergien: Nichts für Sonnenanbeter
22. Oktober 2015
Zeige alle

Matratzenreinigung als grundsolides Mittel gegen Allergien

Matratzenreinigung als grundsolides Mittel gegen Allergien

Eine Matratzenreinigung ist wichtig Ihre Schlafklima. Allergien nehmen immer weiter zu und sind nicht zuletzt ursächlich im Bett zu finden. Matratzen und Kissen sind Träger von höchst unhygienischen Ablagerungen, die Allergien deutlich begünstigen können. Das gilt auch für Ihr Bett.

Matratzen und Kissen sind gut mit Unerwünschtem gefüllt. Nicht nur mit dem oft gehörten Milbenkot und deren Verursachern, sondern auch mit Unmengen an Hautpartikeln, Resten von Schweiß und sogar Schimmel.

Die Umgebung in Matratze und Kissen ist meist feucht und warm und bildet daher den idealen Nährboden für allerlei Allergene. Atemwegserkrankungen und Allergien entstehen also ganz wörtlich über Nacht und bleiben dann meist ein Leben lang.

Beseitigung problematischer Inhaltsstoffe

Das einzig probate Mittel gegen diese Belastung ist die Beseitigung all der problematischen Inhaltsstoffe von Matratze und Kissen. Haben Sie sich betont preiswert ausgestattet, etwa bei Discountern wie Matratzen Concord und Co., dann ist je nach Verschmutzung möglicherweise sogar die Entsorgung eine gute Wahl. Etwas hochwertigere Matratzen und Kissen hingegen sollten Sie reinigen.

Matratzenreinigung meint hier keinesfalls das Lüften oder Ausklopfen der Matratzen, sondern eine wirklich effektive Reinigung vom Profi. Nach Ermittlung der Belastung der Matratze kommen dann verschiedene Verfahren zum Einsatz.

Ziel und Abläufe sind jedoch dann immer logisch gleich:

Den allergieauslösenden Schmutz müssen Sie entfernen. Mikro-Organismen und Keime müssen abgetötet werden. Mittels professioneller Gerätschaften können Sie die unerwünschten Inhalte zunächst pulverisieren, anschließend dann mit Vakuumtechnik aus der Matratze herausgesogen. Was nun noch Schädliches an und in der Matratze zurückbleibt, wird mit UV-Strahlen zuverlässig abgetötet. Keime, Bakterien, Viren und Milben sterben durch diesen Eingriff sofort ab, es verbleibt eine nahezu sterile Matratze.

Zur guten Reinigung der Matratze gehört auch eine Profilaxe gegen raschen Neubefall. Zu diesem Zweck sprühen Sie eine besondere Lösung auf die Matratze. Diese macht es unerwünschten Eindringlingen für Sie sehr schwer in Ihre Matratze zu gelangen. Allergikern und Normal-Schlafenden jedoch keine Beeinträchtigung bringt. Die gesamte Reinigung ist im Übrigen geruchsfrei.

Original-Quelle


www.onlinetext.com